GESPRÄCHSFÜHRUNG MÜNDIGKEIT DURCH MÜNDLICHKEIT

Sozialpädagogische Fachkräfte sind gefordert Kommunikationsprozesse einzuleiten und zu gestalten, sich in KollegInnen und Eltern einzufühlen, eigene Überzeugungen darzustellen und in Konfliktsituationen angemessen zu handeln.

Der eigene hohe Anspruch und der anderer führen manchmal zu Belastungen und Gefühlen von Überforderung.

Ziele des zweitägigen workshops sind:

- Stärkung des eigenen Selbstwertes

- professionelle Gestaltung von Kommunikationsprozessen

- Wahrnehmung und Lösung von Konflikten

- Wahrnehmen, Verstehen und Beeinflussen von Gruppenprozessen

Bekannte Methoden der Kommunikation wie das "Vier-Ohrenmodell", "das Innere Team" oder die Variablen von C.Rogers werden vorgestellt und eingeübt.

Dabei gehen wir davon aus, dass Kommunikation die vielschichtige Möglichkeit ist, in Beziehung zu treten.

Eine klare, bewusste Kommunikation und das Handwerkszeug für ein helfendes Gespräch fördern Zusammenarbeit und Partnerschaft und das gemeinsame Erleben und Handeln ent-deckt die Impulse für den Transfer in die eigene pädagogische Praxis. 



traudich

Christian Bettinghausen 2017  /  Impressum